17.07.2020

 

Mit dem GAV Maler/Gipser und dem GAV Gebäudehülle im Frühling und dem GAV Platten/Ofen und Marmor/Granit im Sommer sind weitere Branchen des Ausbaugewerbes auf ISAB gestartet. Inzwischen konnten mehr als 10’000 Firmen mit einem Willkommensbrief bei ISAB begrüsst werden. Über 7’000 ISAB Cards konnten in der Zwischenzeit ausgeliefert werden und sind auf den Baustellen im Einsatz.
Mit der steigenden Aussagekraft der ISAB Plattform hat auch das Interesse von Vergabestellen am System zugenommen. ISAB konnte bei diversen grossen Vergabestellen vorgestellt werden und wird von einigen auch bereits operativ eingesetzt.

Weitere Branchen des Ausbaugewerbes auf ISAB gestartet

Nach intensiver Vorbereitung findet man nun auch alle unterstellten Betriebe der GAV Gebäudehülle, Platten/Ofen und Marmor/Granit auf ISAB. Die Einführung des GAV Maler/Gipser erfolgt aufgrund der grossen Anzahl unterstellter Firmen regional und in den nächsten Wochen folgend weitere RPBK. ISAB freut sich, damit nun bereits sieben Branchen auf der Plattform führen zu können.
Weitere Branchen werden in den nächsten Monaten zur ISAB-Plattform stossen, so dass auch ihre Firmen von den Vorteilen von ISAB profitieren können. Der ISAB Vorstand geht gegenwärtig davon aus, dass fast alle ISAB-Mitgliedsbranchen bis Ende Jahr auf ISAB starten werden.

Steigendes Interesse von Vergabestellen an der ISAB Plattform

Mit der steigenden Aussagekraft von ISAB nimmt auch das Interesse bei Vergabestellen zu. Neben dem Abruf der GAV-Bescheinigung interessieren sich grosse Vergabestellen auch für den Einsatz der ISAB Card auf ihren Baustellen und die Aufnahme der ISAB Standards in ihre Ausschreibungsunterlagen. An der Mitgliederversammlung im Juni haben die Mitgliedsverbände darüber diskutiert und eine Arbeitsgruppe wird an möglichen Empfehlungen an Vergabestelle im Bezug auf die Ausgestaltung ihrer Ausschreibungsunterlagen weiterarbeiten.

Die Geschäftsstelle durfte ISAB bereits bei vielen kantonalen Behörden, Gemeinden und privaten Bauherren oder Generalunternehmen vorstellen. Weitere Termine sind geplant und es kann von Verbänden oder regionalen Sektionen der Verbände jederzeit Unterstützung angefordert werden. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an die Geschäftsstelle.

Neue Zusammensetzung im Vorstand und neues Präsidium

Auf elektronischem Weg wurden im März Ersatzwahlen für den Vorstand durchgeführt. Hans Rupli als Gründungspräsident konnte dann an der Mitgliederversammlung im Juni mit grossem Dank für sein Engagement offiziell verabschiedet. Nico Lutz (Unia) hat turnusgemäss das Präsidium und Benedikt Koch (SBV) das Vize-Präsidium übernommen. Beat Waeber (suissetec) wurde als Ersatz für Hans Rupli (Holzbau Schweiz) in den Vorstand gewählt. Ebenfalls zurückgetreten sind Christoph Loosli (SBV) und Tibor Menyhart (Syna). Für sie wurden neu Hanspeter Egli (SBV) und Johann Tscherrig (Syna) in den Vorstand gewählt.

Kontakt

Bei Fragen zu ISAB kontaktieren Sie uns per E-Mail info@isab-siac.ch oder per Telefon 044 461 13 08.

Mitglieder des Vereins ISAB (Stand: Juni 2020)

Arbeitgeberorganisationen: Schweizerischer Baumeisterverband SBV, Holzbau Schweiz, EIT.swiss, Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband SMGV, AM Suisse, Verband der Personaldienstleister swissstaffing, Verband Schweizer Gebäudehüllen-Unternehmungen, Schweizerischer Gerüstbau-Unternehmer-Verband SGUV, Verband Schweizerischer Unternehmen für Decken- und Innenausbausysteme VSD, Schweizerischer Plattenverband SPV, Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband suissetec, Verband Schweizerischer Isolierfirmen Isolsuisse, Naturstein-Verband Schweiz (NVS).

Arbeitnehmerorganisationen: Gewerkschaft Unia, Gewerkschaft Syna, Baukader Schweiz.